Logo
Sonntag, 14.08.2016

Georg von Stein zum dritten Mal Meister

Georg von Stein aus dem südhessischen Modautal hat bei der Deutschen Meisterschaft der Vierspännerfahrer in Lähden (Weser-Ems) seinen dritten Titel gewonnen. Vizemeister wurde Rainer Duen (Minden) vor Lokalmatador Christoph Sandmann. Titelverteidiger Michael Brauchle (Lauchheim-Hülen) verbesserte sich dank einer mit lediglich 4,47 Zeitfehlern bedachten Runde im Parcours noch auf Rang vier und war einen Rang besser als Dressursiegerin Mareike Harm (Schleswig-Holstein). Sebastian Heß (Ubstadt-Weiher) belegte in der Meisterwertung Rang neun. Im Länderpokal wurden die beiden Baden-Württemberger Brauchle und Heß Dritte hinter Westfalen und Hessen.

 

Die kombinierte Wertung im CAI***, das auch Qualifikation für den FEI-Hallen-Weltcup war, gewann Georg von Stein vor den Ungarn Jozsef Dobrovitz Junior und Joszef Dobrovitz Senior. Rainer Duen wurde als zweitbester Deutscher Vierter, Christoph Sandmann Fünfter. Michael Brauchle belegte hinter dem Belgier Glenn Geerts und dem Schweden Fredrik Persson Rang acht. Mareike Harm wurde hinter dem Schweizer Werner Ulrich Zehnte. Die internationale Wertung in Lähden ist im Hinblick auf die WM Anfang September im niederländischen Breda von Bedeutung. Denn in Lähden fehlten starke Fahrer aus den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, den USA und Frankreich sowie Weltmeister Boyd Exell.

 

Der DOKR-Fahrausschuss hat in Lähden in der Reihenfolge ihrer DM-Platzierung folgende sechs Fahrer für die Teilnahme an der Vierspänner-WM in Breda nominiert:

Georg von Stein (Modautal/Hessen), Rainer Duen (Minden/Westfalen), Christoph Sandmann (Lähden/Weser-Ems), Michael Brauchle (Lauchheim-Hülen/Baden-Württemberg), Mareike Harm (Negernbötel/Schleswig-Holstein) und Rene Poensgen (Eschweiler/Rheinland). Die Mannschaftsaufstellung wird erst nach der Verfassungsprüfung in Breda bekanntgegeben.

 

Weitere Ergebnisse aus Lähden

Bei den Ponyvierspännern, die in vier Wochen in Donaueschingen um den Titel Deutscher Meister konkurrieren, wurde Dieter Höfs (Weil der Stadt) in Lähden vor Titelverteidiger Steffen Brauchle (Lauchheim-Hülen) Sechster. Sieger in Lähden wurde Sven Kneifel vor Jaquelin Walter und Michael Bügener.

 

Zweispännerfahrer Stefan Schottmüller behielt in Lähden in der Gesamtwertung Rang vier. Kadermitglied Birgit Kohlweiß (Weil der Stadt) verbesserte bei den Pony-Zweispännern als Siegerin im Parcours von Rang sechs auf Rang vier.

Top