Logo
Samstag, 19.07.2014

Erste Zwischenstände aus Schutterwald


Bei den Pony-Springreitern liegt nach zwei Wertungsprüfungen Nina Kaupp aus Leonberg gleichauf mit Franzisca Geyer aus Baltmannsweiler auf Campyra und Selina Volckmann aus Mannheim-Neckarau auf Damigo, sowie deren jüngere Schwester Theresa Volckmann auf Ed Hardy. .

Bei den Junioren wird Richard Vogel aus Federsee seiner Favoritenrolle gerecht. Er zieht vor Sina Urban aus Schriesheim mit Carlotta sowie gleichauf Sönke Aldinger mit TH Clear Round und David Wagner aus Hüttental mit Catina ins Finale ein. Der junge Oberschwabe steht übrigens kurz vor einem Wechsel an den Springstall von Bernd und Martina Herbert ins südhessische Viernheim.

Auch bei den Children (U14) liegen ebenfalls vier Reiter Kopf an Kopf: Niels Carstensen aus Riedheim auf  PBM Chalouba FBW, Johannes Mitsch aus Leingarten auf Rich Sunrise, Jennifer-Sandra Dreher von der TSG Breisgau auf Carl und Jenny Walter vom Markgräfler Land auf Scarlett.

Bei den Championatsjunioren (U16) in der Dressur liegt Ina-Kathrin Riegers Schülerin Catharina Hummel mit Finale Grande vor Ann-Catrin Rieg auf Bendix und  Pony-Masterin Jana Schlotter auf Showman.

In der Pony-Dressur hat sich Jana Schrödter mit Havana Jack am zweiten Tag an die Spitze gesetzt. Vor Titelverteidigerin Jana Schlotter mit Stukhusters Ricardo go for gold und Laura Hoffmann auf Vino Bianco.

(rok)

Foto: Ute Winkler

Top